Sieglinde Gruber, Ernährungsberaterin und Permakultr-Praktikerin aus Liezen / Steiermark. Sie liefert alle Fakten zu den Themen Saatgut, Jungpflanzen, Mischkultur, Fermentation, Verarbeitung und Konservierung und vieles mehr …

Am Wochenende, vom 28. Februar bis 1. März 2020, eröffnen wir im Österreichischen Waldgarten-Institut die Gartensaison mit unserem Permakultur – Praxislehrgang! Ein abwechslungsreiches Programm, von der Jungpflanzenanzucht, über Saatgutgewinnung, bis hin zur Verarbeitung und Konservierung, wird uns durchs Frühjahr 2020 führen. Weitere Themen werden der essbare Waldgarten und seine Vielfalt sein, Pilze selber im Hausgarten züchten, alles zum Thema Bodenverbesserung und Humusaufbau (Mulch, Gründüngung, Wurmkompostierung, Terra Preta, Chlorophyllwasser, …).

Bernhard Gruber, Buchautor und Permakultur-Aktivist, liefert alle Inputs zu Themen wie Waldgarten, Beetformen, Wurmfarm, Pilzzucht, Brotbackofenbau und vieles mehr …

Wir werden uns den verschiedenen Beetformen wie Hügelbeet, Hochbeet, Kraterbeert, Lasaghnebeet und der Einsaat in Mischkultur widmen. Natürlich darf bei uns das Thema Brot mit Brotbackofen selberbauen nicht fehlen, dazu werden wir einen wunderschönen, aus Ziegeln gemauerten Brotbackofen bauen und zum Abschluss unser Brot und Pizzen backen!

Das Österreichische Waldgarten-Institut mit seinem 30 Jahre alten Waldgarten am Stadtrand von Wels, ist seit langem Lernort für Permakultur.  Hier treffen sich auch immer wieder die Mitglieder des österreichischen Permakultur-Vereins Perma-Norikum, Interessierte und Gäste aus aller Welt.

Besuche sind im Rahmen von Kursen als Teilnehmer, beim jährlichen Waldgarten-Festival zu Pfingsten als Besucher, als gebuchter Beratungstermin oder als Volontär (mind. 4 Wochen) möglich.

Wir versuchen bei uns im Österreichischen Waldgarten-Institut das Designkonzept Permakultur mit dem Praxisbeispiel Waldgarten begreifbar zu machen!