Auch dieses Jahr gibt es im Rahmen unserer Führungen durch unseren über 30 Jahre alten essbaren Waldgarten wieder einen Pflanzenraritäten- und Kunsthandwerksmarkt! Seit einigen Jahren machen wir zu Pfingsten unseren essbaren Waldgarten einer breiten Masse im Rahmen von Führungen zugänglich. Wir geben auch selbst Pflanzen und Saatgut aus unserem Permakultur&Waldgarten ab, zusätzlich wird uns wieder Robert Löffler aus der Steiermark mit seinen Raritäten besuchen.

Robert Löffler hat ein reichhaltiges Angebot an essbaren Raritäten wie Szechuan-Pfeffer, verschiedene Maulbeeren, Felsenbirne, aber auch Josta und Ribisel uns bereichert unser Pfingsttage!

Weitere Aussteller, die gerne mit ihren Pflanzenraritäten, ihrem Kunsthandwerk oder auch Bioprodukten unseren Markt bereichern möchten, sind herzliche willkommen! – Es gibt keine Standgebühr, wir freuen uns jedoch über eine Pflanzenrarität, ein schönes oder gutes Stück! (Eine Anmeldung für Aussteller ist erforderlich)

Pflanzenraritäten- und Kunsthandwerks-Markt – 4. und 5. Juni von 9 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Österreichisches Waldgarten-Institut, Staldhof 2, A-4600 Wels
Der Markt ist frei zugänglich, unser essbarer Waldgarten kann nur im Rahmen einer gebuchten Führung besucht werden!