Waldgarten trifft Strohballenbau

Waldgarten trifft Strohballenbau

Auch baulich soll das Österreichische Waldgarten-Institut seinen Platz finden, geplant ist die Errichtung eines modernen Strohballenhauses mit verschiedenen Möglichkeiten. Es soll von Wohn- und Lebensmöglichkeiten bis hin zu Coworkingspace mit Büro, Werkstatt, Seminarraum und Verarbeitungsräumen für Produkte aus dem Waldgarten, alles geben. Das ehemalige Wohn- und Wirtschaftsgebäude, ist auf Grund der desolaten Bausubstanz nicht mehr zu erhalten. Altbaustoffe sollen für die Wiederverwendung geborgen werden und dem Ökobau einen besonderen Karakter verleihen.

waldgarteninstitut-grundriss
Grundriss Österreichisches Waldgarten-Institut

Subtropischer Waldgarten im Gewächshaus

Natürlich soll das Österreichische Waldgarten-Institut auch seinen Platz im neu gebauten Strohballenhaus finden. An das Strohballenhaus angebaut, soll ein Gewächshaus werden, wo ein kleiner Subtropischer Waldgarten entsteht. Mit diesem Gewächshaus entsteht ein Brückenschlag, von Hermann Grubers Waldgarten zu den Waldgärten der Tropen und Subtropen, wo sie eigentlich herkommen.

waldgarteninstitut-ansicht
Ansicht des geplanten Strohballenhauses am Österreichischen Waldgarten-Institut
%d Bloggern gefällt das: